> Zurück

Spektakel mit vielen Toren

Kronig Patrick 08.02.2014

Am Samstag spielten die Herren B und die Junioren B ihre 5. Meisterschaftsrunde in Glis. Die Zuschauer bekamen dabei ein Torspektakel mit Seltenheitswert geboten. Zermatt behauptete sich dabei als Leader.

 

Herren B:

Alleine bei den Herren B fielen in 7 Partien nicht weniger als rekordverdächtige 108 Tore. Was ein Leid für die defensiv orientierten Trainer darstellt, war für die zahlreichen Zuschauer ein herrliches Spektakel. Sie genossen die spannenden Spiele. Den Auftakt machten der TV Ried-Brig und der STV Baltschieder 2. Baltschieder konnte sich problemlos mit 11:3 durchsetzen. Das zweite Spiel des Tages bestritt das Team aus Sierre gegen die Mähdrescher Glis. Die Gastgeber verloren mit 9:5. Im Spitzenspiel zwischen Zermatt und Baltschieder hielt den Erwartungen stand. Nach einem sehr mitreissenden Spiel trennten sich die Kontrahenten mit 8:8. Zermatt konnte so seine Leaderposition erfolgreich verteidigen. Im vierten Spiel des Tages gewannen die Narvik Guards gegen den TV Ried-Brig mit 9:5. Mit 2 Niederlagen verbleibt das Team aus Ried-Brig auf dem letzten Platz. Im nächsten Spiel mussten sich die Mähdrescher Glis mit 9:5 gegen die Embd Devils 2 geschlagen geben. Im zweitletzten Spiel der Liga B trennten sich Sierre-Region und Zermatt knapp mit 9:11. Sierre-Region verbleibt somit auf dem 3. Rang. Zuletzt spielte Embd noch gegen die Narvik Guards aus Naters. Die Natischer setzten sich mit einem 6:10 Sieg durch und konnten so als einziges Team dieser Runde die volle Punktzahl erspielen.