> Zurück

Unihockey: Zermatt steigt in Gruppe A auf

Kronig Patrick 26.03.2014

 

In Törbel fand die letzte Qualifikationsrunde der Herren B und der Junioren B der Oberwalliser Unihockeymeisterschaft statt.

Nachdem der UHC Zermatt bereits letztes Jahr von der C- in die B-Gruppe aufgestiegen war, schaffte er in dieser Spielzeit den direkten Aufstieg in die Herren A. Allerdings mussten die Zermatter im letzten Spiel ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Auf dem zweiten Rang steht der STV Baltschieder. Dieser konnte wie auch der drittplatzierte UHC Embd Devils 2 zwei Siege einfahren. Auf Platz vier verbleiben die Narvik Guards mit nur einem Punkt aus zwei Spielen. Verlierer der Runde ist UF Sierre-Region. Das Team rutschte durch zwei ärgerliche Niederlagen vom 3. auf den 5. Rang. Mit einem Unentschieden und dem Sieg gegen den direkten Verfolger STV Ried-Brig konnten die Mähdrescher Glis dem direkten Abstieg entrinnen. Sie müssen nun in der Barrage um den Ligaerhalt kämpfen. Direkt absteigen muss der TV Ried-Brig. Nach erneut zwei Niederlagen spielen sie in der nächsten Saison in der Gruppe C.